Fortschritt auf größter Baustelle der Stadt

© Radio Emscher Lippe

Gevelsberg: Nach monatelangen Vorarbeiten wird jetzt die neue Feuer- und Rettungswache am Haufer Bahnhof hochgezogen. Etwa ein Jahr lang laufen die Arbeiten noch, aber noch im ersten Quartal des neuen Jahres soll Richtfest gefeiert werden. Bisher halte man den Zeitplan gut ein, sagte uns Gevelsbergs Bürgermeister.

Die neue Wache soll vor allem genügend Platz und moderne Arbeitsbedingungen für Feuerwehr und Rettungsdienst bieten. Aber sogar an die Kinder wird gedacht: Für die Bambini-Feuerwehr gibt es künftig eigene Waschräume mit niedrigen Becken. Das fast 13 Millionen Euro teure Gebäude soll außerdem wenig Energie verbrauchen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo