Frau lässt Kind im Auto zurück

Gevelsberg: Eine 38-jährige Frau wollte "nur kurz" einkaufen gehen und ließ ihr 6 Monate altes Baby schlafend im Auto zurück. Wie die Polizei mitteilt, stand das Auto auf einem Parkplatz in der Sonne. Die Scheiben waren einen Spalt herunter gelassen. Während die Mutter weg war, wurde das Baby wach und begann zu weinen. So wurden Passanten auf das Kind aufmerksam und riefen die Polizei. Einer der Passanten griff durch das offene Fenster und öffnete so eine Tür. Als die Polizei eintraf, war die Mutter wieder da und das Kind wohlauf. Trotzdem warnt die Polizei, bei diesen Temperaturen keine Kinder oder Tiere im Auto zurückzulassen – auch nicht nur kurz.Eine Strafe gibt es für die Frau auf jeden Fall. Es muss aber noch geklärt werden, ob der Fall als Ordnungswidrigkeit oder als fahrlässige Körperverletzung behandelt wird.

© Radio Ennepe Ruhr/Netz

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo