Freibad eröffnet heute doch nicht

© Radio Ennepe Ruhr

Ennepetal: Aus dem Platsch ist nach dem Umbau ein Naturerlebnisbad geworden. Neu sind unter anderem das große Kombibecken mit Sandstrand und die Riesenwellenrutsche. In den letzten 15 Monaten war das Freibad für rund drei Millionen Euro umgebaut und saniert worden. Auch auf Chlor wird jetzt verzichtet, das Wasser wird rein biologisch gereinigt. Die Eröffnung heute um 10 Uhr fällt aber aus. Grund ist die Gefahr von Gewittern. Bis Mitte nächster Woche soll ein neuer Termin gefunden werden. Der Eintritt wird zunächst nur mit einem E-Ticket möglich sein. Wegen der Corona-Pandemie sind auch nur höchstens 650 Gäste erlaubt. Für Kinder und Jugendliche bis 15 Jahren kommen bis Ende Juli kosten rein. Die Reichert-Alanod-Stiftung übernimmt die Eintrittsgelder.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo