Freiwillige Feuerwehr geht bei Mitgliederwerbung neue Wege

Sprockhövel: Die Lage ist nicht so dramatisch wie in anderen Städten. Trotzdem sucht die Feuerwehr auch dort dringend Nachwuchs. Um für sich zu werben, geht sie jetzt direkt in Wohngebiete und führt dort kleinere Übungen durch. Außerdem stellt die Freiwillige Feuerwehr dabei auch ihre Ausstattung vor. Zuerst hat das jetzt der Löschzug Haßlinghausen in der Steinklippe gemacht. Die Feuerwehrleute hatten gut 300 Einladungen in die Briefkästen rundum geworfen. Als sie dann am Übungsort ankamen, sei die Straße schon voll von Interessierten gewesen. Weil so viele Besucher kamen, will die Feuerwehr solche Aktionen auch auf andere Siedlungen ausweiten.

© Feuerwehr Sprockhövel

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo