Für einen besseren Straßenverkehr

Wir alle ärgern uns immer wieder über das Schneckentempo auf den Straßen und Autobahnen. Dabei ist vieles davon selbst verschuldet. In der Fahrschule haben wir zum Beispiel alle das Reißverschluss-Verfahren gelernt. In der Realität gibt es aber viele Leute, die das im Auto einfach nicht anwenden.

© Radio Ennepe Ruhr

Vieles gerät in Vergessenheit, dabei haben die Sachen, die man in der Fahrschule lernt wirklich viele positive Auswirkungen auf der Straße. Damit der Verkehr besser fließt, rät der Fahrlehrer Marc Pfeffer, unter anderem im Stau nicht immer wieder abrupt anzufahren, sondern lieber langsam zu rollen, und das mit genügend Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug. Mehr Tipps hört ihr im Interview mit Marc.

© Radio Ennepe Ruhr

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo