Geldautomatensprenger verurteilt

© Dan Race - stock.adobe.com

EN: Die beiden Männer hatten es auf sechs Banken und Sparkassen in der Region abgesehen, darunter auch in Witten und Herdecke. Sie hatten versucht, mit einem Acetylen-/ Sauerstoffgemisch Geldautomaten zu sprengen. An Bargeld kamen sie nicht, die Explosionen richteten allerdings großen Schaden an. In einem Fall lösten sie einen Schwelbrand aus, der dazu führte, dass der gesamte Warenbestand eines angrenzenden Supermarktes vernichtet werden musste. Die Richter am Hagener Landgericht verurteilten einen Täter zu drei Jahren Haft, der andere bekam wegen seiner Vorstrafen fünf Jahre und vier Monate.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo