Geplante Schwimmbadschließung stößt auf Widerstand

Hattingen: Im Stadtteil Niederwenigern hatte die Mitteilung alle kalt erwischt. Die Stadt will das Lehrschwimmbecken schließen. Die Schulkinder sollen dann einmal quer durch die Stadt nach Welper gefahren werden.

Jetzt macht die SPD-Ratsfraktion dagegen mobil. Sie will das Thema im Rat behandeln. Man könne in Zeiten, in denen immer weniger Kinder schwimmen können, keine Lehrbäder schließen, heißt es aus der Fraktion. Außerdem sei das keine Sache, die der Bürgermeister alleine entscheiden kann. Als arrogant und unsensibel bezeichnet die Fraktion das Vorgehen der Verwaltung.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo