Gewerkschaft warnt vor Kneipensterben im Ennepe-Ruhr-Kreis

EN: Ein Stück Alltagskultur gehe damit verloren, fürchtet die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten. In ganz NRW habe seit 2007 jede neunte Gaststätte, Kneipe oder Eisdiele geschlossen. Dadurch seien auch viele Arbeitsplätze in der Region in Gefahr. Schuld an dem Kneipensterben seien vor allem die harten Arbeitsbedingungen in der Branche. Viele wollten nachts und am Wochenende nicht mehr hinter dem Tresen stehen. Deshalb gebe es jetzt schon einen großen Fachkräftemangel. Dem wolle man mit besseren Löhnen und Arbeitsbedingungen entgegenwirken. Die Gewerkschaft ruft aber auch die Verbraucher dazu auf, zum Beispiel das Feierabendbier nicht mehr zuhause sondern in der Kneipe zu trinken.

© Hoda Bogdan - Fotolia

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo