Großeinsatz in Herdecke beendet

© Animaflora PicsStock stock.adobe.com

Herdecke: Gegen 08:30 Uhr heute Morgen ging der Alarm bei der Feuerwehr ein. An der Ender Talstraße stand die Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses in Flammen. Die Feuerwehr befürchtete, dass Menschenleben in Gefahr sind. Als die Kräfte eintrafen, hatte die Bewohnerin der Brandwohnung das Haus verlassen, sechs weitere Bewohner musste die Feuerwehr über Leitern und durchs verrauchte Treppenhaus retten. Zwei Menschen wurden leicht verletzt. Seit einer halben Stunde ist der Einsatz beendet und das Feuer gelöscht. Das Haus ist aktuell unbewohnbar. Insgesamt waren rund 80 Einsatzkräfte vor Ort.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo