Grundschulkinder verstehen Corona-Schutzmaßnahmen sehr gut

Seit einer Woche gibt es wieder Präsenzunterricht für die Grundschüler in NRW - für die Viertklässler sogar schon seit eineinhalb Wochen.

© Radio Ennepe Ruhr

Die Klassen werden dafür in Kleingruppen von ca. zehn Schülern unterteilt, damit der 1,5-Meter-Abstand eingehalten werden kann. Das fängt schon beim Einlass in die Schule an. Unsere Reporterin Anja Ferber war an der Grundschule Am Strückerberg in Gevelsberg und hat sich angeschaut, wie das so abläuft:

© Radio Ennepe Ruhr

Die Klassen werden dann durchrotiert. Gestern Jahrgang drei, heute dann Jahrgang vier. Dadurch hat dann jedes Kind ein bis zwei Mal die Woche wieder Unterricht. Alles auf Abstand. Und das klappt hier schon sehr gut! Haltet durch, es kommen auch wieder andere Zeiten - mit Fußball spielen in der Pause.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo