Güterzüge mit Uranmüll noch nicht gestartet

© WAZ FotoPool

EN: Atomkraftgegner waren davon ausgegangen, dass heute von der Urananreicherungsanlage in Gronau ein neuer Transport mit radioaktiver Fracht in Richtung Russland startet. Eine mögliche Strecke führt über Hagen, Ennepetal und Wuppertal. Bisher gibt es aber keine Anzeichen dafür, dass sich die Züge heute noch in Bewegung setzen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo