Hauseigentümer sollen Gelbe Tonne wählen können

EN/Schwelm: Die Diskussion um Gelbe Säcke oder Tonnen läuft im Ennepe-Ruhr-Kreis schon seit Jahren. Jetzt hat der Entsorger AHE Bewegung in das Thema gebracht. Die Fraktionsspitzen des Schwelmer Stadtrats haben laut AHE zugestimmt, dass Hauseigentümer ab Herbst wählen können, ob sie Säcke oder Tonnen nutzen möchten.

Für eine 240-Liter-Tonne würden dann zwischen knapp 1,50 und 2,00 Euro pro Monat zusätzlich fällig. Außerdem können Tonnen-Nutzer auch weiter Säcke an die Straße stellen.

Die AHE habe dieses Angebot auch an die übrigen Städte des Kreises gesendet und hoffe darauf, es auch dort bald ermöglichen zu können, heißt es.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo