Heuschober ausgebrannt

Wetter: Eine große Rauchsäule stieg heute Nacht ab kurz vor 02.00 Uhr über der Stadt auf. An der Oberwengerner Straße hatte ein Unterstand Feuer gefangen, der bis unter das Dach voll mit Stroh und Heu war. Die hauptsächlichen Löscharbeiten zogen sich bis gegen 06.00 Uhr, jetzt sind die Einsatzkräfte noch damit beschäftigt, letzte Glutnester abzulöschen. Menschen und eine in der Nähe grasende Rinderherde sind nicht verletzt worden. Es entstand aber laut der Einsatzkräfte ein sehr hoher Sachschaden.

Vor Kurzem hat die Feuerwehr außerdem die Warnung aufgehoben, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Sie galt wegen wechselnder Windrichtungen für Wetter, Herdecke und Teilen Wittens. Verkehrsbeeinträchtigungen gibt es nicht mehr - und auch die Bahnstrecke nebenan ist wieder freigegeben.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo