Investitionen in Bahnhöfe im Kreis

Einiges ist schon gemacht worden, andere Baumaßnahmen lassen noch auf sich warten. Ein Überblick:

Bahnhof Schwelm
© Radio Ennepe Ruhr

EN: An den Bahnhöfen Wetter und Ennepetal ist der Großteil der Modernisierung schon erledigt. Unter anderem wurden die Bahnsteige erneuert und auf 76 Zentimeter Höhe abgesenkt. In beiden Städten laufen Anfang nächsten Jahres noch Restarbeiten. In Witten werden nächstes Jahr auch die Bahnsteige verlängert und damit für den Rhein-Ruhr-Express fit gemacht. Ein Bahnsteig wird außerdem auch für die Barrierefreiheit abgesenkt. Der RRX hält auf der Strecke des RE4 ab dem Fahrplanwechsel 2020/2021. Der barrierefrei Umbau der Bahnhöfe Schwelm und Herdecke ist noch in der Planungsphase, der Baubeginn steht bisher nicht fest.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo