Keine Hinweise auf Brandstiftung in Witten

Die Feuerwehr war gestern Nachmittag auf einem Feld nahe der A43 bei Heven im Großeinsatz. Dort brannte eine Fläche von 1.500 Quadratmetern. Die Rauchsäule war schon von weitem zu sehen. Laut Polizei wurde kurz vor Ausbruch des Feuers auf dem Feld noch gearbeitet. Auch die Ursache für das Feuer gestern Nachmittag in einem Sprockhöveler Industriegebiet ist noch unklar. Die Flammen breiteten sich schnell aus, erfassten zwei Wohnwagen und eine Industriehalle, Gasflaschen explodieren. Die Polizei unterstützte die Feuerwehr mit Wasserwerfern. Heute wollen sich die Brandermittler der Polizei vor Ort umsehen.

© Feuerwehr Sprockhövel

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo