Kosten für Rathausneubau auf dem Prüfstand

© Radio Ennepe Ruhr

Schwelm: Die erste selbstgesetzte Grenze haben die Planungen schon gerissen. Für das neue Rathaus und das Kulturzentrum auf dem Brauereigelände war eine Baukostenobegrenze von 30 Millionen Euro gesetzt. Mittlerweile liegen sie bereits um 2,6 Millionen höher.

Den Anstieg macht die Stadt an drei Punkten fest: Aufgrund der Bodenverhältnisse auf beiden Grundstücken waren die Tiefengründungen aufwändiger als geplant. Eine von der Politik gewünschte Dachbegrünung schlug ebenso auf die Kosten durch wie eine geplante Photovoltaikanlage und die geothermische Nutzung eines alten Brunnens. Außerdem soll in hochwertigere Baustoffe investiert werden. Der Rat soll die aktualisierte Kostenplanung heute in einer Sondersitzung beschließen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo