Kreis gibt eingezogene Führerscheine teilweise zurück

© Gerhard Seybert - Fotolia

EN: Seit Ende April ist ein neuer Bußgeldkatalog für den Straßenverkehr in Kraft. Rasern droht deutlich eher ein Fahrverbot. Doch vermutlich ist der neue Bußgeldkatalog rechtswidrig. Deshalb gelten wieder die alten Regeln für Fahrverbote. Innerorts ist der Führerschein zum Beispiel nicht schon ab 21 Stundenkilometer weg, sondern erst ab 31 km/h. Der Ennepe-Ruhr-Kreis hat reagiert. Neun Fahrer bekommen ihren Führerschein zurück.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo