Kreis meldet sechs begründete Corona-Verdachtsfälle

Corona Virus 3D Model
© creativeneko/shutterstock.com

Ennepe-Ruhr: Es handelt sich um Rückkehrer, die ihren Skiurlaub in Südtirol verbracht hatten. Da sie mittlerweile Krankheitssymptome zeigen, gelten sie als begründete Verdachtsfälle. Das Robert-Koch-Institut stuft Südtirol als Risikogebiet ein. Vorerst stehen die drei Herdecker, zwei Wittener und ein Gevelsberger unter häuslicher Quarantäne.

Einer der Verdachtsfälle ist Schülerin der Kämpenschule - einer Förderschule des Kreises in Witten. Zusammen mit sechs weiteren Schülern, zwei Lehrern und einem Integrationshelfer ist sie am Freitagabend aus Südtirol zurückgekehrt. Auch sie stehen alle unter häuslicher Quarantäne. Da keiner von ihnen danach an der Schule war, läuft der Unterricht dort normal weiter.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo