Kreis plant "Drive in" für Corona-Tests

Laboruntersuchungen auf das Vorhandensein von Coronavirus COVID-19. Bluttest im Krankenhaus. Medizinische Ausrüstung.
© crazybear/Shutterstock.com

Ennepe-Ruhr: Diese Lösung soll nach Möglichkeit noch in dieser Woche angeboten werden, heißt es vom Krisenstab im Schwelmer Kreishaus. Er geht davon aus, täglich rund 150 Menschen testen zu können, wenn die Maschinerie angelaufen ist. Die vier Fahrzeuge, die zurzeit Abstriche für Tests einsammeln, sind seit gestern täglich zwei Stunden länger unterwegs.

Mit Stand heute Nachmittag liegt die Zahl der nachgewiesenen Coronafälle im Kreis bei 92. Als begründete Verdachtsfälle gelten 520 Menschen. Elf Bürger gelten nach einer überstandenen Infektion wieder als gesund und nicht mehr als Coronafall, ein Mann ist verstorben.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo