Kreisverwaltung berät ab heute über PCB-Lösung

© Stefan Erdmann / Radio Ennepe Ruhr

Ennepetal: Das Unternehmen biw hatte bei der letzten Bürgerversammlung zugesagt, dass ab Ende dieser Woche keine neuen PCB-Flocken mehr austreten können. Der Betrieb will dazu neue Filter installieren. Außerdem hatte er angekündigt, dass in den Anlagen bis Ende des Jahres kein gasförmiges PCB mehr entstehe.

Das alles soll verhindern, dass der Ennepe-Ruhr-Kreis einen Produktionsstopp verhängt. Ab heute prüft der Kreis zusammen mit dem Landesumweltamt, ob die Pläne dafür ausreichen. Noch heute Morgen habe biw letzte Unterlagen dazu eingereicht, heißt es aus dem Kreishaus.


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo