Land fördert Städtebauprojekte im Kreis

EN: Mehr als sieben Millionen Euro fließen dieses Jahr im Rahmen der Städtebauförderung. Davon profitieren Umbaumaßnahmen in Gevelsberg, Hattingen, Wetter und Witten.

Mit mehr als drei Millionen Euro fördert das Land in Gevelsberg die Gestaltung des Vendomer Platzes und Planungen zum Rupprecht-Haus. Gut zwei Millionen Euro fließen nach Hattingen für den Denkmalschutz in der Innenstadt und den weiteren Stadtumbau in Welper. Für die Fasssadensanierung des Stadtsaals und die Platzgestaltung Kaierstraße bekommt Wetter rund 340.000 Euro. Für die Soziale Stadt Heven-Ost / Crengeldanz, den Stadtumbau West und die Innenstadt in Witten schießt das Land 1,6 Millionen Euro zu.

Insgesamt fließen dieses Jahr rund 467 Millionen Euro an Städtebauförderung in nordrhein-westfälische Kommunen.

© farbkombinat - Fotolia

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo