Landesprogramm fördert viele Kleinprojekte

© Stadt Ennepetal

Ennepetal: Möglich gemacht hat das ein zusätzliches Förderprogramm für die Vital.NRW-Region Ennepe.Zukunft.Ruhr. In sieben Projekte sind 113.000 Euro geflossen. So konnte zum Beispiel dreimal neues Mobiliar angeschafft werden: im Wichernhaus, im Platsch und im Vereinsheim der Turngemeinde Voerde.

In der Region werden insgesamt 16 Projekte mit 200.000 Euro gefördert. Bedingung ist, dass der Antragssteller 20 Prozent der Kosten selbst übernimmt, 70 Prozent übernimmt das Land, die restlichen zehn Prozent schießt die Stadt zu. Die Region umfasst die Orte Breckerfeld, Ennepetal, Asbeck und Silschede in Gevelsberg, Sprockhövel und Wetter-Esborn.


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo