Leichen nach Flugzeugabsturz identifiziert

Außenansicht des Hauses am Samstag, 25.07.2020 in Wesel-Lackhausen. Es ist unbewohnbar. Ein Ultralight-Flugzeug ist gegen 14:30 Uhr in ein Wohnhaus am Färberskamp gestürzt. Drei Menschen starben, darunter eine Bewohnerin.
© Markus Joosten / FUNKE Foto Services

Hattingen: Ein Ultraleichtflugzeug war am Wochenende in Wesel in ein Haus gestürzt, die zwei Insassen und eine Frau in dem Haus kamen ums Leben. Jetzt haben sich die Annahmen der Ermittler bestätigt: Der Pilot war ein 55-jähriger Hattinger. Sein Begleiter war sein 83-jähriger Vater aus Polen. Die Staatsanwaltschaft geht bisher weiter von einem technischen Defekt als Grund für den Absturz aus. Jetzt gehen die Ermittlungen weiter.

skyline
ivw-logo