LKW-Unfall auf A1 sorgte für Verkehrschaos

Die Autobahn war gestern Nachmittag zwischen dem Kreuz Wuppertal-Nord und Gevelsberg stundenlang gesperrt. Ein Laster war auf einen anderen aufgefahren. Dabei wird ein Fahrer eingeklemmt. Ein Rettungshubschrauber bringt den lebensgefährlich verletzten Mann ins Krankenhaus. Weil die Polizei keine Möglichkeiten hat, den Verkehr vor der Unfallstelle auf der A1 abzuleiten, müssen die Fahrer rund drei Stunden ausharren. Und auch auf den Umleitungsstrecken gibt es lange Staus.

© Feuerwehr Schwelm

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo