Mann löst SEK-Einsatz aus

Witten: Das hat gestern Abend für ordentlich Unruhe in der Schlachthofstraße gesorgt: Ein 46-Jähriger stand an einem Fenster seiner Wohnung, fuchtelte mit einer Pistole herum und brüllte, dass er nicht mehr leben wolle. Passanten riefen die Polizei, ein Spezialeinsatzkommando rückte an.

Der Mann verließ plötzlich seine Wohnung. Im Flur kam er den Einsatzkräften mit gezückter Waffe entgegen. Das SEK hat dann auf den Wittener geschossen und ihn an der Schulter getroffen. Lebensgefahr besteht laut Polizei nicht, der einschlägig bekannte Mann kam aber ins Krankenhaus.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo