Mark-E senkt Preis für Fernwärme

Herdecke: Ab dem 1. Januar zahlen Kunden weniger. Zwar steigt der Grundpreis für Fernwärme leicht an, gleichzeitig sinkt aber der Arbeitspreis. Für die meisten Verbraucher macht das dann eine Senkung von 1,3 Prozent aus, so die Mark-E. Das Unternehmen versorgt derzeit in Herdecke die Bereiche Nacken, Bleichstein, Innenstadt und das Neubaugebiet Ruhraue mit Fernwärme. Darunter sind auch städtische Gebäude wie das Rathaus, das Freibad und einzelne Schulen. Fernwärme ist laut Mark-E besonders zuverlässig und umweltfreundlich.

skyline
ivw-logo