Massiver Einbruch bei Industrie im mittleren Ruhrgebiet

© Ulf Gähme - Fotolia

Region: Die jüngste Konjunkturumfrage der Arbeitgeberverbände Ruhr/Westfalen zeigt es deutlich: Die Corona-Pandemie hat auch in der Region zu einem starken Wirtschaftseinbruch geführt. Mehr als jedes zweite Unternehmen meldet schlechtere Umsätze.

Das zeigt sich auch bei den Beschäftigten. Fast die Hälfte der Unternehmen berichtet von sinkenden Mitarbeiterzahlen, kaum ein Betrieb plant Neueinstellungen. Rund 40 % der befragten Unternehmen fahren Kurzarbeit. Das verhindert zurzeit noch betriebsbedingte Kündigungen, aber mehr als ein Drittel der Firmen plant einen Stellenabbau. Der AGV hat rund 430 Mitgliedsunternehmen befragt, mehrheitlich aus der Industrie.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo