Mehr als acht Millionen für Flüchtlingsaufnahme für EN-Kreis

© Frank Gärtner - Fotolia

EN: Die Städte und Kreise standen bei der Flüchtlingsaufnahme und Integration vor großen Herausforderungen. Jetzt sollen sie bei der Integrationsarbeit weiter unterstützt werden. Die Landesregierung hat jetzt die Verteilung der Gelder für dieses Jahr auf den Weg gebracht. Das Geld wird nach einem bestimmten Schlüssel an die Städte und Kreise verteilt. Witten bekommt bei uns mit über 2 Millionen Euro am meisten aus dem Topf, gefolgt von Hattingen und Schwelm. Alle Städte bekommen aber hunderttausende Euro für die Flüchtlingsarbeit, über eine Million geht an die Kreisverwaltung.


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo