Mehr Unfälle wegen Alkohol am Steuer

Symbolbild

EN: Weihnachtsmärkte, Weihnachtsfeiern - in der Adventszeit wird viel Alkohol getrunken. Einige Autofahrer setzen sich danach trotzdem noch ans Steuer. Das sollte man nicht tun, sagt die Polizei: der alkoholbedingten Tunnelblick und die verzögerte Reaktionsfähigkeit kann fatale Folgen haben. In diesem Jahr gab es im Ennepe-Ruhr-Kreis bis Oktober schon mehr als 90 Unfälle im Zusammenhang mit Alkohol am Steuer. Das sind bis jetzt rund 20 Fälle mehr als im Vorjahr. Bei etwa jedem dritten Unfall gab es Verletzte, sagt die Wittener Polizei.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo