Mehr Verkehr zum Herbstferien-Start erwartet

© kichigin19 - Fotolia

Region: Wer heute am letzten Schultag direkt nach dem Unterricht in den Urlaub starten will, braucht vermutlich Geduld. ADAC und Straßen.NRW rechnen mit viel Betrieb auf den Straßen - vor allem Richtung Norden. Hier in der Region werden wohl besonders die Baustellen auf der A1 wieder für Staus sorgen.

Die Deutsche Bahn nutzt die Ferien für Arbeiten. Sie will Gleise, Weichen und Haltestellen im Ruhrgebiet erneuern. Rund um die Ferien fallen deshalb Züge aus und sind Strecken gesperrt, zum Teil auch schon seit Anfang der Woche. Betroffen sind der Regional- und S-Bahn-Verkehr. Ersatzweise fahren Busse.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo