Mindestlohn-Kontrollen in unseren Städten

© Pixabay

EN: Offenbar längst nicht jeder Betrieb zahlt seinen Mitarbeitern den vorgeschriebenen Lohn. Beamte des Hauptzollamtes Dortmund haben in der Region insgesamt 185 Betriebe und fast 475 Beschäftigte kontrolliert, darunter auch einige hier im Ennepe-Ruhr-Kreis. Dabei waren die Zollbeamte unter anderem in Tankstellen, Bäckereien, Spielhallen, Kiosken und Auto-Werkstätten.

In über 70 Fällen folgen jetzt Ermittlungen wegen des Verdachts auf Schwarzarbeit, in fast 50 Fällen geht es um den Mindestlohn. Außerdem gab es mehrere Fälle, in denen offenbar keine Sozialabgaben gezahlt oder Ausländer illegal beschäftigt wurden.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo