Mit Emil sicher zur Schule

Wir machen die Schulwege sicherer – mit unserem reflektierenden Elch Emil, den kein Autofahrer übersehen kann!

Emil Verkehrssicherheitsaktion

Nicht vor jeder Schule stehen Schülerlotsen. Auffällige Kleidung und Reflektoren sorgen bei Kindern für mehr Sicherheit im Straßenverkehr. Wir möchten dazu beitragen. Deswegen verteilen wir unseren witzigen und leuchtenden Elch Emil kostenlos an einigen Schulen bei uns.

Grundschule Hugo Knauer in Herdecke

Unser erster Besuch wurde schon lange erwartet. Alle 140 Kinder der Grundschule haben einen reflektierenden Emil bekommen und haben sich wahnsinnig darüber gefreut. Auch die Polizei kam spontan vorbei und hat den Kindern etwas zum Thema Verkehrssicherheit erzählt.

Grundschule Schnellmark Gevelsberg

Auch hier haben die Kinder schon aufgeregt auf unseren Verkehrssicherheitselch "Emil" gewartet. Nach dem Verteilen wurden die Tierchen schnell an die Tonnen gehängt und interessiert bestaunt. Alle 84 Schüler durften sich über einen "Emil" freuen.

Grundschule Volarstein in Wetter

Mit die meisten Bewerbungen haben uns von hier erreicht. 195 Kinder dürfen sich bei den Bewerbern bedanken, wir haben nämlich einen ganzen Karton, voll mit "Emils", in Volmarstein vorbeigebracht.

© Radio Ennepe Ruhr
© Radio Ennepe Ruhr

Pferdebachschule in Witten

Letzte Station bei unserer Verkehrssicherheitsaktion - die Pferdebachschule in Witten. 190 Kinder haben dort einen "Emil" von Radio Ennepe Ruhr bekommen. Ein paar haben mal erklärt, warum der kleine Elch so beliebt und wirkungsvoll ist.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo