Mutmaßliche Brandstiftung auf Industriebrache

© OFC Pictures - stock.adobe.com

Gevelsberg: Auf einem alten Industriegelände auf der Mühlenstraße stieg gestern am späten Abend jede Menge Rauch auf. Die gesamte Feuerwehr Gevelsberg rückte aus. Sie stellte fest, dass in dem Gebäude jemand ein Auto angesteckt hatte, laut aktuellem Stand mutmaßlich absichtlich.

Der Brand war schnell unter Kontrolle, die Lüftung des Baus war aber offenbar schwierig. Deshalb dauerte der Einsatz bis in die Nacht. Verletzt wurde niemand.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo