Nachfrage nach Kleinem Waffenscheinen hält an

© Fotolia.com

Ennepe-Ruhr: Nach den sexuellen Übergriffen in Köln in der Silvesternacht 2015/16 waren die Anträge massiv angestiegen. Diese hohen Zahlen blieben eine Spitze, aber das Interesse am Kleinen Waffenschein ist offenbar weiter ungebrochen. In diesem Jahr hat die Polizei im Ennepe-Ruhr-Kreis mit Ausnahme Witten bisher rund 180 Anträge genehmigt. Letztes Jahr waren es insgesamt 195.

Das Polizeipräsidium Bochum hat in Bochum, Witten und Herne bis Ende Oktober fast anderthalb Mal so viele Kleine Waffenscheine genehmigt wie im kompletten Vorjahr. Separate Zahlen für Witten weist es nicht aus. Insgesamt dürfen im Kreis ohne Witten aktuell knapp 2.600 Menschen eine Schreckschusswaffe besitzen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo