Nachtigallbrücke seit heute gesperrt

Eine Nahaufnahme einer gelb blinkenden Warnleuchte im Straßenverkehr, die zum Beispiel bei Sperrungen verwendet wird.
© Pixabay

Witten: Auf dem Anti-Rutsch-Belag der Fußgängerbrücke bilden sich bei Regen Pfützen. Deshalb muss der Belag erneuert werden. Anschließend kommen Fugen an die Stellen, an denen die Untergrund-Konstruktionen aneinanderstoßen. Wenn das Wetter mitspielt, soll zu den Herbstferien alles fertig sein. Die Brücke ist für rund zwei Wochen gesperrt. Die Stadt bittet Radfahrer und Fußgänger, unbedingt die Sperrung einzuhalten. Ansonsten könnte der nicht komplett ausgehärtete Belag wieder Schaden nehmen und die Bauarbeiten dauern deutlich länger. Umleitungen führen über Ruhrdeich, Ruhrstraße, Bodenborn und Nachtigallstraße.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo