Neue Bürgerinitiative wehrt sich in Hattingen gegen Lärm

Hattingen: Es geht um mutwilligen Krach, der von Sportwagen und Motorrädern - vor allem am Wochenende - ausgeht: frisierte Motorräder und absichtlich erzeugte, künstliche Fehlzündungen, die ein lautstarkes Auspuffknallen bewirken. Die Bürgerinitiative richtet sich gegen die sogenannten Poser. Ziel der Initiative, in der sich sich Gruppen aus Sprockhövel, Hattingen und Umgebung zusammengefunden haben, ist der Beitritt des Ennepe-Ruhr-Kreises zu dem bundesweiten Zusammenschluss von Kommunen und Kreisen gegen vermeidbaren Motorenlärm "Silent Rider". Die Poser-Problematik ist in den letzten Jahren auch vermehrt in der Wittener Innenstadt aufgetreten und beschäftigt Polizei und Politik.


© Pixabay

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo