Neue PCB-Messdaten aus Ennepetal liegen vor

© Hans Blossey / www.blossey.eu

Ennepetal: An drei Messpunkten im Umfeld der Firma BIW hat das Landesumweltamt auch im März und April drei typische PCB-Varianten nachgewiesen, die bei der Silikonproduktion anfallen. Das hat das LANUV jetzt dem Ennepe-Ruhr-Kreis mitgeteilt. Die Kreisverwaltung sagt: Die PCB-Belastung im weiteren Umfeld liegt im Bereich der in NRW üblichen Hintergrundbelastung. Ausnahme ist die Messstelle, die sich in unmittelbarer Nähe zur Firma BIW befindet. Allerdings lassen einzelne Monatswerte keinen Rückschluss auf die langfristige PCB-Belastung zu. Deshalb werden regelmäßig weitere Messungen durchgeführt. Bürger haben der Kreisverwaltung im Mai zweimal und im Juni dreimal Flockenniederschläge in Ennepetal gemeldet. Die Analysen haben dabei aber keinen Zusammenhang mit der Firma BIW ergeben.


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo