Petition zu PCB in Ennepetal erfolgreich angelaufen

Ennepetal: In nur sechs Tagen hat die Bürgerinitiative schon 1.000 Unterschriften gesammelt. In der Petition ruft sie die Firma biw Isolierstoffe dazu auf, den PCB-Ausstoß sofort zu stoppen.

Grünkohl-Proben belegen, dass die Werte des gesundheitsgefährdenden Stoffes PCB 47 teils deutlich zu hoch sind. In Oelkinghausen liegt die Konzentration um das 14-Fache höher als üblich, im Wohngebiet Büttenberg um das 3,5-fache. Eine akute Gefahr besteht nach Angaben des Kreises zwar nicht. Trotzdem sind für dieses Jahr weitere umfangreiche Messungen geplant. Außerdem bereitet der Kreis freiwillige Blutuntersuchungen vor. PCB gilt als krebserregend und kann vor allem bei Kindern negative Auswirkungen auf das Immun- und Nervensystem haben. 


© UvK/ Ennepe-Ruhr-Kreis

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo