Polizei bietet Tipps zur Radfahrausbildung für Zuhause

Die von der Polizei begleiteten Radfahrtrainings in den Schulen sind coronabedingt in den vergangenen Wochen ausgefallen und werden auch vor den Sommerferien nicht mehr durchgeführt. Das gilt auch für die Grundschulen in Witten. Die zuständige Polizei in Bochum bietet deshalb Eltern-Tipps zum Üben. Um ein sicherer Radfahrer zu werden, ist es wichtig, zuhause von den Eltern eine gute Basis und eine Grundlage zu bekommen. Hier ist viel Übung wichtig, etwa durch gemeinsame Radtouren mit den Kindern, so die Polizei.

Eine gute Ergänzung zum Üben zuhause ist das Onlineportal der Verkehrswacht zur Radfahrausbildung. Das Portal ist aufgrund der aktuellen Situation bis 31. Juli 2020 für alle Schüler der jetzigen vierten Klassen kostenfrei.

Die polizeiliche Unfallprävention beantwortet auch gerne telefonisch Fragen unter folgender Nummer: 0234 / 909 5121.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo