Polizei ermittelt nach illegalem Straßenrennen in Witten



Witten: Freitag Abend wurde ein Streifenwagen in der Annenstraße auf das Rennen aufmerksam. Die Fahrer zweier Autos fuhren hintereinander auf eine rote Ampel zu und beschleunigten stark, mit aufheulenden Motoren, als die Ampel "auf Grün wechselte". Der eine versuchte, den anderen zu überholen, nutzte dafür auch die Gegenfahrbahn. Der vorausfahrende Wagen versuchte das augenscheinlich zu verhindern. Beide rasten laut Polizei mit bis zu 90 Sachen durch die Stadt. Die Polizisten konnten die beiden 23 und 25 Jahre alten Fahrer wenige Minuten später in der Dortmunder Straße stellen.


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo