Polizei ermittelt Ursache für Scheunenbrand

© Feuerwehr Wetter (Ruhr)

Heute Nacht hatte ein Unterstand an der Oberwengener Straße Feuer gefangen, der bis unter das Dach voll mit Stroh und Heu war. Die Löscharbeiten zogen sich über Stunden hin. Die Rinder konnten sich auf die Weide retten. Weder Menschen noch Tiere wurden verletzt. Die nebenan liegende Bahnstrecke war gesperrt worden, es kam zu Verkehrsbehinderungen. Wegen der starken Rauch- und Geruchsentwicklung gab es auch eine Meldung über die Warn-App NINA. Die Polizei schätzt, dass bei dem Feuer ein Sachschaden von etwa 160.000 Euro entstanden ist. Die genaue Brandursache wird noch ermittelt. Als Auslöser wird auch Brandstiftung nicht ausgeschlossen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo