Polizei sucht weitere Geschädigte nach A1-Verfolgungsjagd

Region: Ein betrunkener Autofahrer war vorgestern auf der A1 in Schlangenlinien und viel zu schnell unterwegs. An der Baustelle Volmarstein ist er an einem Stau durch die Rettungsgasse gerast und hat dabei mehrere Autos touchiert und beschädigt. Der Fahrer lieferte sich anschließend eine Verfolgungsjagd mit der Polizei bis auf die A44. Später fassten die Beamten den Mann aus Gütersloh. Jetzt suchen die Ermittler weitere Autofahrer, deren Wagen der Mann bei seiner Tour beschädigt hat. Meist seien die Außenspiegel betroffen gewesen.

© lassedesignen - Fotolia

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo