Polizeieinsatz wegen Amok-Drohung

© Hans Blossey/www.blossey.eu

Schwelm: Per Telefon ging heute Morgen eine anonyme Drohung beim Märkischen Gymnasium ein. Die Polizei ist ausgerückt, an der Schule wurde aber kein Amok-Alarm ausgelöst. Der Unterricht lief erst noch regulär weiter, die Schüler haben dann aber frei bekommen und wurden nach Hause geschickt. Die Amok-Gefahr habe sich vor Ort aber nicht bestätigt, so die Polizei.

Anfang der Woche hatten Drohmails einer mutmaßlich psychisch kranken Frau für Besorgnis an Hagener Schulen gesorgt, auch hier hatte sich die Gefahrenlage als unbegründet herausgestellt.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo