Privates Smartphone an vielen Arbeitsplätzen erlaubt

© ra2 studio - Fotolia

Region: Das Handy ist ein ständiger Begleiter, für viele auch am Arbeitsplatz. Nur in seltenen Fällen ist das Handy auf dem gesamten Betriebsgelände verboten, sagen die Unternehmen im Mittleren Ruhrgebiet. Das zeigt eine Umfrage der Arbeitgeberverbände Ruhr/ Westfalen.

In knapp 40 Prozent der Betriebe ist die Smartphone-Nutzung sogar während der Arbeit erlaubt. Wer in der Verwaltung arbeitet, hat gute Karten. Problematischer ist das in der Produktion, an Maschinen und Werkbänken. Da haben nur knapp 20 Prozent der befragten Betriebe eine Smartphone-Erlaubnis ausgesprochen. Die meisten Arbeitgeber erlauben die Smartphone-Nutzung aber auf jeden Fall in den Pausen. Mehr als ein Drittel aller Unternehmen stellen ihren Mitarbeitern sogar ein kostenloses WLAN zur Verfügung.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo