Provisorische Holzbrücke am Hengsteysee geplant

Eine Nahaufnahme einer gelb blinkenden Warnleuchte im Straßenverkehr, die zum Beispiel bei Sperrungen verwendet wird.
© Pixabay

Herdecke: Im Oktober sind in Höhe des Seeschlösschens Teile der Stützmauer eingestürzt, seitdem ist der Fuß- und Radweg gesperrt. Die Stadt Herdecke hat jetzt offenbar eine Übergangslösung gefunden - eine etwa 14 Meter lange Holzbrücke. Aktuell wird noch untersucht, ob sich der Untergrund an dieser Stelle dafür eignet. Falls ja, will die Stadt die Arbeiten möglichst schnell ausschreiben.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo