QR-Codes gegen Gaffer - bald auch bei uns?

QR-Codes gegen Gaffer - die gibt es seit ein paar Wochen an einigen Berliner Rettungswagen. Die CDU im Ennepe-Ruhr-Kreis möchte auch in unseren Städten ein solches Pilotprojekt starten und hat das jetzt bei der Kreisverwaltung angefragt.

© EKH-Pictures - stock.adobe.com

Die Codes werden an die Seiten der Rettungswagen angebracht oder auch an Ausrüstung oder Kleidung der Rettungskräfte. Wenn dann jemand den Unfall fotografieren will, leitet der QR Code denjenigen weiter und dann steht auf dem Handy der Person die Warnmeldung: "Gaffen tötet". Die Idee hatten die Rettungskräfte selbst, die Johanniter. Weil sie immer wieder Probleme mit Gaffern haben, die den Verkehr aufhalten, die Unfallopfer filmen und fotografieren und das teilweise sogar im Netz posten.

skyline