Randale in Regionalbahn

© Petair - Fotolia

Witten: Mehrere Männer sollen am Wochenende ein Zugabteil verwüstet haben. Herausgerissene Decken, Beleuchtungen und Kabel - das Abteil der Regionalbahn war nach der Randale nicht mehr nutzbar. Die Bundespolizei stellte die mutmaßlichen Täter am Wochenende im Dortmunder Hauptbahnhof. Die sieben Männer aus Witten, Dortmund und Herne verhielten sich äußerst aggressiv, erst als Verstärkung eintraf, konnten die Personalien aufgenommen werden. Gegen die 29- bis 35-jährigen Männer wird nun wegen Sachbeschädigung und Landfriedensbruch ermittelt.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo