Rat stimmt für Entwicklung der Thyssen-Deponie

© Radio Ennepe Ruhr

Witten: Über 80.000 Quadratmeter für Gewerbe und Industrie könnten auf dem Gelände entstehen. Der Rat hat jetzt beschlossen, dass die Stadt die Entwicklung gemeinsam mit dem Eigentümer der Fläche vorantreiben soll. Die Stadt soll ein Bebauungsplanverfahren einleiten.

Bis sich tatsächlich erste Unternehmen ansiedeln können, werden aber wohl noch Jahre vergehen: Die Fläche müsste wegen ihrer früheren Funktion als Deponie vor einer gewerblichen Nutzung erst noch umfangreich aufbereitet werden. Das Gelände liegt hinter dem Technologiepark an der Stockumer Straße.

skyline
ivw-logo