Rat tagt in Gebläsehalle

© Stadt Hattingen

Hattingen: Ursprünglich hatte Bürgermeister Dirk Glaser vorgeschlagen, die Befugnisse des Rates auf den Haupt- und Finanzausschuss zu übertragen. Der Ausschuss ist kleiner, damit könne man bei einer Sitzung beispielsweise leichter Abstand halten, so die Überlegung.

Diese Pläne haben aber in der Hattinger Politik die nötige Zweidrittelmehrheit verfehlt. Stattdessen gibt es nun eine Ratssitzung unter besonderen Bedingungen: In der ersten Maiwoche tagt der Rat in der Gebläsehalle der Henrichshütte. Dort können die Sicherheitsabstände eingehalten werden. Alle übrigen Ausschüsse sollen demnächst auch in größeren Räumen stattfinden.


skyline
ivw-logo