Razzia nach Nordadler-Verbot

© Antje - stock.adobe.com

Sprockhövel: Die Bundesregierung hat die Neonazi-Gruppe Nordadler verboten. Heute Morgen gab es in NRW und drei anderen Bundesländern Razzien bei Mitgliedern. Die Polizei durchsuchte auch eine Wohnung in Sprockhövel. Einzelheiten sind noch nicht bekannt. Laut Bundesinnenministerium bekennen sich die Nordadler-Mitglieder zu Adolf Hitler und anderen Vertretern des Nazi-Regimes und nutzen ihre Symbole und Sprache. Die Gruppierung agiere vor allem online und sei ausgeprägt antisemitisch.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo